Schwarzarbeit

Unter Schwarzarbeit versteht man wirtschaftliche Tätigkeiten, die nicht in Rechnung genommen werden. Das kann daran liegen, dass sie entweder nicht einbezogen werden (zum Beispiel Eigenarbeit, Nachbarschaftshilfe oder Hausarbeit) oder nicht erfasst werden können, da sie in Verbindung mit Steuerhinterziehung stehen. Aufgrund der wettbewerbs- und gewerberechtlichen Vorschriften, ist bei vorsätzlicher Schwarzarbeit mit einer Geldstrafe zu rechnen.

< zurück zur Übersicht